Wolf RPG-Forum

Wolf RPG Forum


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Das Territorium der Einzelläufer

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 10, 11, 12  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 6 von 12]

126 Re: Das Territorium der Einzelläufer am Di Mai 05, 2015 9:26 pm

Ardron

avatar
"Stopp!" Rief ich, "Wenn du jetzt aus MEINER Höhle verschwindest kannst du für immer fort bleiben!" Was dachte sich die Wölfin dabei das sie einfach so die ganze Höhle für sich beansprucht und dann einfach verschwinden will?

127 Re: Das Territorium der Einzelläufer am Di Mai 05, 2015 9:33 pm

Gast


Gast
Knurrend fuhr ich herum und starrte ihn wütend an. "Es ist immer noch MEINE Höhle und was willst du machen, wenn ich gehe und dann wieder komme?!", fuhr ich ihn an und ging wieder einige Schritte zurück.

128 Re: Das Territorium der Einzelläufer am Di Mai 05, 2015 9:43 pm

Ardron

avatar
"Es ist nicht DEINE Höhle! Ich bin der Rüde hier und es ist MEINE Höhle! Sei froh das ich dich bei MIR wohnen lasse!" Was dachte sie sich dabei mich an zu schreien?

129 Re: Das Territorium der Einzelläufer am Di Mai 05, 2015 9:48 pm

Nashoba

avatar
ein wolf der einen anderen kontrollieren will ohne ihn zu verstehen ist so wie ein Wasserfall der einen Fluss berg auf treiben wollte... ich sah die zwei fremden wolfe weiterhin an, der rude schien sich fur das Größte zu halten... die Fähe tat mir leid, einen rufen der vom stolz aus seine Entscheidungen trifft ist unkontrollierbar. wäre ich nicht in diesem gewissen zustand wurde ich der fahr vielleicht helfen. doch ich konnte nicht, ich wurde ein andermal zurück kommen. ich entschloss das Territorium zu verlassen. ich sah nochmals zur fahe 'folge meiner Fährte wenn du mal hier raus willst" bellte ich leise und trabte dann weiter

----> Lysan

130 Re: Das Territorium der Einzelläufer am Di Mai 05, 2015 9:52 pm

Gast


Gast
"Was gibt dir das Recht zu meinen, dass es DEINE Höhle ist? Ich meine ich hab sie gefunden und du bist mir eigentlich nur nachgedackelt! Super willst du nen Orden, dafür, dass du als Rüde geboren bist und deiner Meinung nach Sonderrechte hast? Wenn ja, tust du mir echt leid, denn deine Denkweise will ich echt niemanden antun!", knurrte ich und starrte ihn weiterhin geladen an.

131 Re: Das Territorium der Einzelläufer am Di Mai 05, 2015 9:54 pm

Yûudea

avatar
Yûudea
Ich knurrte verärgert vor mich hin. Ich wusste nicht woher es kam, jedoch höre ich die ganze Zeit das Gebrülle von irgendwelchen Wölfen, dass durch den Wald schallte. Nicht wirklich kann ich hören, von was sie sprachen, jedoch machte mich das Gemotze dieser Flohhirne langsam aber sicher verrückt. Wütend erhob ich mich auf die Beine und folgte den Laut des Gemotzes, bis ich zwei Wölfe sah, der eine männlich, die andere weiblich. Beide standen vor einer Höhle, anscheinend ging es bei dem Streit um diese. "Könnt ihr mal aufhören den ganzen Wald zuzubrüllen?!", knurre ich sichtlich genervt und starrte Beide mit lodernden Augen an.

132 Re: Das Territorium der Einzelläufer am Di Mai 05, 2015 10:00 pm

Ardron

avatar
"Wenn ich nicht gewesen wäre hätte dich der Berglöwe mit Leichtigkeit besiegt! Und du Zweifelst an das ich ein Recht auf diese Höhle habe? Wer von uns hat die Fische gefangen und wer hat mit dir sein Essen geteilt?" Sagte ich leiser als zuvor, ich spürte die anwesenheit eines anderen Wolfes.

133 Re: Das Territorium der Einzelläufer am Di Mai 05, 2015 10:07 pm

Gast


Gast
"Wer weiß, vielleicht wäre das ja besser gewesen und ohne mich hättest du diese Höhle eh nicht gefunden! Als ob du es ohne mich geschafft hättest einen Fisch zu fangen und ich glaube mich daran erinnern zu können, dass ich dich nicht darum gebeten habe mir etwas von dem Essen abzugeben, das war nämlich deine eigene Entscheidung!", fauchte ich schon fast, behielt aber meine Lautstärke bei. Es war mir nämlich egal, ob da ein anderer Wolf war oder nicht. "Aber bitte, wenn du die Höhle unbedingt haben willst, bitte!", mit diesen Worten, drehte ich mich um und lief auf den fremden Rüden zu. "Es tut mir leid falls wir dich gestört haben", meinte ich in einer halbwegs normalen Stimmlage und versuchte wieder runterzukommen, denn diesen Wolf wollte ich jetzt nicht anschreien, der hatte damit nichts zu tun.

134 Re: Das Territorium der Einzelläufer am Di Mai 05, 2015 10:20 pm

Yûudea

avatar
Yûudea
Mit einem grimmigen Schweigen beobachtete ich weiterhin die zwei Streithähne, die  nicht einmal kurz inne hielten und sich weiter zankten. Am liebsten hätte ich den Beiden gerne die Zungen abgebissen, damit sie endlich Ruhe gaben. Ich versuchte meinen Ärger etwas runter zu kurbeln, als die Wölfin schließlich zu mir kam. "Wenn es geht, dann schreit das nächste Mal nicht so rum. Ihr verscheucht sämtliche Beute aus dem Wald mit eurem Gebrüll.", erwiderte ich mit grummelnder Stimme.



Zuletzt von Yûudea am Di Mai 05, 2015 10:23 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

135 Re: Das Territorium der Einzelläufer am Di Mai 05, 2015 10:21 pm

Ardron

avatar
"Du meinst also das ich ohne dich nicht zurecht kommen würde? Ich habe den Krieg überlebt, bin Monate lang über die Berge gewandert nur damit ich mir anhören muss wie du das alles zunichte machen willst?" sagte ich nun mit leiser stimme, die Wölfin war zu weit gegangen und all das nur weil sie die Höhle für sich haben wollte.

136 Re: Das Territorium der Einzelläufer am Di Mai 05, 2015 10:25 pm

Gast


Gast
"Das habe ich nicht behauptet, ich habe nur gemeint, dass du die Fische nicht gefangen und die Höhle nicht gefunden hättest! Wie genau soll ich dir das eigentlich zunichte machen? Damit dass ich das gesagt habe? Aber weißt du was ich will die Antwort nicht mal hören!", sagte ich mit einem bissigen Ton, allerdings leiser als vorher. Nach diesen Worten, nickte ich dem fremden Rüden noch einmal zu, dann stapfte ich in den Wald hinein, bevor ich dem Rüden an die Gurgel gehen konnte.

137 Re: Das Territorium der Einzelläufer am Di Mai 05, 2015 10:30 pm

Ardron

avatar
Es war zum Mäuse melken, diese Wölfin war anders als alle Wölfe die ich bis jetzt getroffen hatte, sie war unglaublich stur und konnte ein mal von etwas überzeugt nicht mehr vom gegenteil überzeugt werden. Ich wusste aber auch das Loki, wenn sie sich beruhigt hatte, bald wieder zur höhle kommen würde.

138 Re: Das Territorium der Einzelläufer am Di Mai 05, 2015 10:32 pm

Yûudea

avatar
Yûudea
Ich verdrehte sichtlich die Augen. *Jetzt weiß ich wieder, warum ich lieber alleine lebe...* Ohne weiter darauf zu achten, was die Wölfe nun trieben trottete ich zurück Richtung Fuchsbau.

139 Re: Das Territorium der Einzelläufer am Di Mai 05, 2015 10:41 pm

Gast


Gast
Als ich mich einige Meter entfernt hatte, rannte ich einfach los. Dadurch wurde meine Konzentration, auf den Weg gelenkt und ich konnte mich nicht mehr über Ardron aufregen. Erst einige Zeit später blieb ich hechelnd stehen und ließ mich unter einer Tanne mit tief hängenden Ästen nieder. Dort rollte ich mich zusammen und wartete darauf dass sich mein Atem wieder beruhigte. Ardron konnte vergessen, dass ich wie ein Hündchen wieder zurückkam und nach Vergebung bettelte. Wobei ich hoffte, dass er nicht damit rechnete, dass ich sowas tun würde.

140 Re: Das Territorium der Einzelläufer am Mi Mai 06, 2015 4:44 pm

Yûudea

avatar
Yûudea
Mit wieder hoch kommendem Ärger stellte ich fest, dass der Fuchs wieder in der Baumhöhle lag. "Du gibst wohl nicht so schnell nach.", murmelte ich zu den Fuchsrüden, der mich zähnefletschend anknurrte. Jedoch sah man das weiße in seinen Augen, was mir zeigte, dass er gleichzeitig auch Angst hatte. Aber dass er trotz seiner Angst sich mir entgegenstellte, beeindruckte mich ein wenig... allerdings würde es ihm trotzdem nichts nützen. Ich machte mit dem Fuchs kurzem Prozess. Kurzes Knurren und Fauchen und das schmerzverzerrtes Jaulen des Fuchses erfüllten den Wald. Dann wurde es wieder so still wie vorher. Der Fuchs lag schwer atmend vor meinen Pfoten, die Augen weit aufgerissen vor Schock. Aus seiner Kehle drang Blut, der den Waldboden rot färbte. Schließlich zuckte sein Körper noch einmal und er blieb still liegen. Bis zu seinem letzten Atmenzug saß ich da und beobachtete das Tier schweigend, dabei schaute ich ihm genau in die Augen. Dies war ein Brauch, den ich nach jedem Kampf nachgehe, ob bei einem Wolf oder bei einem Beutetier. Als auch der Glanz aus den Augen des erlegten Fuchses verschwand, schlug ich meine Zähne nocheinmal in den Fuchs und riss ihm einem Bissen aus.

141 Re: Das Territorium der Einzelläufer am Mi Mai 06, 2015 7:55 pm

Ardron

avatar
War ich zur Wölfin zu grob gewesen? Sie war schon eine ganze Weile weg und langsam bereute ich den unnötigen Streit um die Höhle. Vielleicht hatte sie sich ja verlaufen oder sich verletzt, also zog ich lieber los um sie zu suchen.

142 Re: Das Territorium der Einzelläufer am Do Mai 07, 2015 7:34 pm

Gast


Gast
Durch meine eingerollte Pose, konnte ich mir meine Rute bequem über meine Schnauze legen. Ich schloss meine Augen und schlief langsam ein. Allerdings war es nur ein Halbschlaf, sodass ich noch alles in meiner Umgebung mitbekam.

143 Re: Das Territorium der Einzelläufer am Do Mai 07, 2015 7:50 pm

Ardron

avatar
Als ich schon 10 Minuten durch den Wald gelaufen war sah ich Loki zusammengerollt auf dem Boden liegen. Da sie zu schlafen schien wartete ich lieber ab um sie nicht zu wecken.

144 Re: Das Territorium der Einzelläufer am Do Mai 07, 2015 7:59 pm

Gast


Gast
Als meine Ohren Schritte hörten, zuckten sie kurz und drehten sich in die Richtung. Schläfrig schielte ich zu dem Neuankömmling und seufzte innerlich. Danach schloss ich meine Augen wieder und hoffte einfach, dass er immer noch dachte, dass ich schlief.

145 Re: Das Territorium der Einzelläufer am Do Mai 07, 2015 8:03 pm

Ardron

avatar
Die Wölfin hatte mich bemerkt ignorierte mich aber, anscheinend war sie immer noch sauer auf mich. Also sagte ich nur:"Tut mir leid was ich zu dir gesagt habe." Und hoffte das sie mir verzieh.

146 Re: Das Territorium der Einzelläufer am Do Mai 07, 2015 8:09 pm

Gast


Gast
Seufzend hob ich den Kopf und schaute Ardron an. "Ich war nicht viel besser", murmelte ich und grinste leicht.

147 Re: Das Territorium der Einzelläufer am Do Mai 07, 2015 8:56 pm

Yûudea

avatar
Yûudea
Mit einem Knacken biss ich der Beute einen Schenkel ab und nagte daran. Ich verzog etwas das Gesicht. Füchse schmeckten wirklich widerwertig, sie trugen immer einen Beigeschmack von Zweibeinerzeug mitsich. Doch zum Überleben muss man alles fressen, was man kriegen konnte. Kurz hielt ich inne und sah zum Himmel hinauf. *Vielleicht wäre ein Rudel doch nicht so schlecht... dann muss ich mich nicht mehr mit diesem Kleinzeug da abgeben.* überlegte ich und warf den Fuchs nochmal einen abwertenden Blick zu.

148 Re: Das Territorium der Einzelläufer am Do Mai 07, 2015 10:07 pm

Ardron

avatar
Mit einem knappen "Frieden?" versuchte ich unsere Streitigkeiten zwischen uns zu begraben. Hoffentlich würde Loki gleich wieder mit zur Höhle kommen, hier draussen war es nähmlich ziemlich kalt.

149 Re: Das Territorium der Einzelläufer am Do Mai 07, 2015 10:10 pm

Gast


Gast
"Frieden!", sagte ich und rappelte mich auf. Mit einem seufzen fragte ich dann: "könnten wir zu deiner Höhle gehen?" Ich hatte keine Lust mehr auf Streitigkeiten und wenn er sie unbedingt haben wollte, konnte er sie meinetwegen haben.

150 Re: Das Territorium der Einzelläufer am Do Mai 07, 2015 10:16 pm

Ardron

avatar
"Nennen wir es unsere Höhle! Wir sollten diesen blöden Streit vergessen. Sagte ich und lief in richtung Höhle.

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 6 von 12]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 10, 11, 12  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten